Getränketechnologie (B. Sc.) (m/w/d) (duale Form)

Webseite Hochschule GEISENHEIM University

Getränketechnologie (B. Sc.) (m/w/d) (duale Form)

Die Hochschule Geisenheim ermöglicht Interessierten den dualen Einstieg ins Bachelor-Studium Getränketechnologie; sie können das Studium parallel zur Ausbildung aufnehmen.

Die duale Variante unterstreicht den Praxisbezug und ist für diejenigen spannend, die schon früh in der Ausbildung anspruchsvolle Fragestellungen beantworten wollen.

Ablauf des dualen Einstiegs in die Getränketechnologie

Die Besonderheit am dualen Einstieg ist die lange Praxisphase von mindestens 15 Monaten vor dem Studium. Zwei weitere Praxisphasen sind zwischen dem zweiten und dritten sowie dem vierten und fünften Fachsemester vorgesehen.

Im Studium selbst besuchen dual Studierende dieselben Veranstaltungen wie ihre Kommilitonen, die keine Ausbildung machen.

Vor der Gesellenprüfung vertiefen sie Studierenden an der Hochschule Geisenheim in einem „Crash-Kurs“ noch einmal gezielt Kenntnisse, die für die handwerkliche Prüfung wichtig sind. Die Prüfungen im Rahmen der Ausbildung führt die zuständige IHK durch.

Erster Schritt: Beratung

Der duale Einstieg in die Getränketechnologie ruht auf den Schultern von drei Parteien: der Hochschule Geisenheim, dem Getränkeunternehmen und nicht zuletzt den Studierenden. Vor Beginn der Ausbildung schließen diese Parteien einen Vertrag, der die Modalitäten im Betrieb und auch die finanziellen Bedingungen festschreibt. Der erste Schritt ist dabei eine umfassende persönliche Beratung an der Hochschule Geisenheim.

Weitere Informationen zum Studiengang

Bewirb dich direkt über unser Partner-Portal auf diese Lehrstelle: www.aubi-plus.de.

Bewirb dich direkt über unser Partner-Portal auf diese Lehrstelle: www.aubi-plus.de.

Melde dich bei uns

Hochschule GEISENHEIM University

Ähnliche Lehrstellen

Du suchst einen Ausbildungsplatz?

Sei nicht dumm! Lass dich automatisch von deinem
Traum-Ausbildungsbetrieb finden und kontaktieren!