Tierpfleger*in, Fachrichtung Forschung und Klinik (m-w-d)

Webseite Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ausbildungsbeginn: 2023-09-01

Wir suchen zwei Auszubildende für eine Ausbildung als Tierpfleger*in, Fachrichtung Forschung und Klinik (m/w/d)

Beginn: 1. September 2023

Dauer: 3 Jahre 

Wöchentliche Arbeitszeit: 40 Stunden

Praktische Ausbildung: Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,
Zentrum für medizinische Grundlagenforschung

Berufsschule: Peter-Lenné-Schule Berlin

Aufgabenschwerpunkte:

Tierpfleger*innen der Fachrichtung Forschung und Klinik 

  • erwerben Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten gemäß der aktuellen Verordnung über die Berufsausbildung im Ausbildungsberuf,
  • versorgen, pflegen und züchten Versuchstiere in Forschungs- und Untersuchungseinrichtungen, 
  • sind an Tierversuchen und anderen Experimenten beteiligt,
  • entnehmen Zell- und Gewebeproben, führen Laboruntersuchungen durch, analysieren das Tierverhalten und dokumentieren die Ergebnisse,
  • entmisten, reinigen und desinfizieren Gehege, Käfige und Terrarien,
  • dosieren Medikamente, assistieren bei tierärztlichen Eingriffen und unterstützen bei der Hygieneüberwachung.

Unser Angebot:

  • Ausbildung im öffentlichen Dienst – bei dem größten Arbeitgeber der Region
  • interessanter und abwechslungsreicher Ausbildungsberuf
  • gute Übernahmechancen nach der Ausbildung
  • Vergütung gemäß Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsausbildungsgesetz (monatliches Ausbildungsentgelt im 1. Lehrjahr: 1.086,82 Euro, im 2. Lehrjahr: 1.140,96 Euro, im 3. Lehrjahr: 1.190,61 Euro)
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr, flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit
  • kostenfreie Weiterbildungen, Angebote zur Gesundheitsförderung, Prüfungsvorbereitungen und Nachhilfe
  • Kennenlernen verschiedener Einsatzbereiche innerhalb der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Möglichkeit eines Praktikums – auch im Ausland

Voraussetzungen und Qualifikation:

  • Realschulabschluss/Fachoberschule oder gleichwertig abgeschlossene zehnjährige Schulbildung oder Abitur
  • gute bis sehr gute schulische Leistungen, insbesondere in den naturwissenschaftlichen Fächern, insbes. Biologie, Mathematik sowie Deutsch, Englisch
  • Geschick und Sorgfalt im Umgang mit Tieren (z. B. hygienisches Arbeiten bei der Tierpflege; genaues Einhalten der Dosierung von Medikamenten), Verantwortungsbewusstsein und -bereitschaft sowie Zuverlässigkeit (z. B. verantwortungsvoller Umgang mit Lebewesen, Einhalten von Hygienestandards), Selbstständige Arbeitsweise und gute Beobachtungsgabe, (z. B. eigenständiges Erkennen von Verhaltensauffälligkeiten bei Tieren), handwerkliches Geschick
  • Motivation, Lern- und Weiterbildungsbereitschaft, Teamfähigkeit
  • wünschenswert: berufsrelevante Praktika

Einzureichende Unterlagen:

  • aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes aktuelles Schuljahreszeugnis
  • weitere relevante Zeugnisse, Praktikumsnachweise u. ä.
  • ggf. Nachweis über Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30. November 2022 mit Angabe der Kennziffer Reg.-Nr. 2-8997/22-H an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Abteilung 3 – Personal, Referat 3.2 – Personalentwicklung,  Universitätsring 5, 06108 Halle (Saale) oder vorzugsweise per E-Mail als eine PDF-Datei an personalentwicklung@verwaltung.uni-halle.de

Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt eventueller haushaltsrechtlicher Restriktionen. Bewerbungskosten werden von der Martin-Luther-Universität nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. 

Weitere Informationen zur Ausbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg finden Sie auf der Internetseite www.uni-halle.de/berufsausbildung unter der Rubrik „Informationen für Bewerber*innen“.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Kerstin Grübe, Tel.: 0345 5521521,
E-Mail: personalentwicklung@verwaltung.uni-halle.de

Vernetzt mit: Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss)

Bewirb dich direkt über unser Partner-Portal auf diese Lehrstelle: www.aubi-plus.de.

Bewirb dich direkt über unser Partner-Portal auf diese Lehrstelle: www.aubi-plus.de.

Melde dich bei uns

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ähnliche Lehrstellen

Du suchst einen Ausbildungsplatz?

Sei nicht dumm! Lass dich automatisch von deinem
Traum-Ausbildungsbetrieb finden und kontaktieren!